Medizinische Pediküre in München

Gesunde, schöne und gepflegte Füße

Schöne Füße mit gepflegten Nägeln in Sandalen oder Flip-Flops? Ein echter Hingucker! Doch was, wenn man die Füße wegen unschöner Fußnägel, Hornhaut oder Nagelpilz lieber verstecken möchte? Dann empfiehlt sich ein Besuch bei hautok cosmetics. Wir bieten Ihnen das gesamte Repertoire der Podologie. Dazu gehören sowohl die kosmetische als auch medizinische Fußpflege inklusive innovativer Spangentechnik bei verformten Nägeln. Durch unseren Anschluss an die privatärztliche Hautarztpraxis hautok sind wir außerdem auf die Früherkennung von dermatologischen Nagelproblemen spezialisiert. So sind Sie bei uns auch bei Erkrankungen der Nägel und als Diabetiker oder Patient mit Durchblutungsstörungen bestens aufgehoben.

Zeigt her Eure Füße – medizinische Fußpflege in der Innenstadt von München

Unsere Füße tragen die gesamte Last unseres Körpers. Vor allem in sogenannten „Stehberufen“ wie Verkäufer, Friseure oder auch Zahnärzte sowie beim Sport werden sie besonders strapaziert. Dennoch wird den Füßen viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet. Dabei sind gepflegte Füße mit gesunden Fußnägeln nicht nur attraktiv, sondern sie spiegeln auch – ähnlich wie die Haut – den Gesundheitszustand unseres gesamten Körpers wider. Neben der kosmetischen Pflege Ihrer Füße erhalten Sie bei hautok cosmetics deshalb auch alle Leistungen der medizinischen Podologie. Dabei kümmern wir uns um Druckstellen, Hühneraugen, Warzen, vermehrte Hornhautbildung, eingewachsene und verformte Zehennägel , Entzündungen sowie die Erkennung und Behandlung von Fuß- und Nagelpilz. Durch eine regelmäßige medizinische Fußpflege können all diese Fußprobleme gelindert und in den meisten Fällen sogar ganz geheilt werden. Nagelpilz rücken wir außerdem sehr erfolgreich mit dem Laser zu Leibe. Also egal, welches Fußproblem sie haben: Es gibt keinen Grund, sich zu schämen! Wir bekommen Ihre Füße in den Griff und machen sie sandalentauglich – versprochen.

Kosmetische versus medizinische Fußpflege: Was ist der Unterschied?

Eine kosmetische Fußpflege wird in vielen Kosmetikstudios angeboten. Sie umfasst vorbeugende und pflegende Maßnahmen wie das fachgerechte Kürzen und Reinigen der Fußnägel sowie das Abtragen von Hornhaut. Auch Hühneraugen und Verdickungen der Nägel werden entfernt, sofern diese keine krankhafte Ursache wie beispielsweise einen Pilz haben. Meistens schließt die kosmetische Fußpflege mit einer Fußmassage und dem Auftragen von Nagellack ab.

Bei der medizinischen Fußpflege werden die Füße hingegen nicht nur gepflegt, sondern es werden auch Veränderungen an Füßen und Fußnägeln erkannt, die viel medizinisches Wissen und mitunter sogar eine ärztliche Behandlung erfordern. So kann ein ausgebildeter Podologe auch Warzen fachgerecht entfernen sowie eingewachsene Zehennägel und Nagelpilz behandeln.

Eine Fußpflege bei hautok cosmetics vereint diese beiden Bereiche.

Hygiene ist das A und O

Selbstverständlich achten wir auch bei der Fußpflege auf höchste dermatologische Standards. Zum Beispiel verwenden wir ausschließlich sterilisierte Nagelpflegebestecke – so werden alle Viren, Pilze und Bakterien zuverlässig abgetötet. Jede Kundin sowie jeder Kunde bekommt darüber hinaus ein eigenes steriles Fußpflegeset, das aus Feilen, Fräsen, Hobel, Zangen und Scheren besteht. Nach jeder Anwendung  wird dieses Set gereinigt und sterilisiert. Jedes Fußpflegeset ist außerdem eindeutig markiert und die Nummer wird in der Patientenakte vermerkt, sodass wir von der Nutzung bis zum Sterilisationsprozess alles genau nachverfolgen können und Verwechslungen ausgeschlossen sind. Auch die Behandlungsstühle und die Umgebung werden mit speziellen Desinfektionsmitteln gereinigt.

Unsere Specials, exklusiv für Sie!

Manager-Programm: schöne Hände, schöne Füße – ein Termin

Sie würden sich gerne den Luxus regelmäßiger Maniküre und Pediküre gönnen, aber Sie haben wenig Zeit? Auch für Kunden mit engen Terminplänen bieten wir bei hautok cosmetics einen besonderen Service: die 2-in-1-Behandlung. Zwei medizinische Kosmetikerinnen pflegen hier gleichzeitig Hände und Füße.

Medizinische Fußpflege mit einem Hauch Luxus

Sie benötigen eine medizinische Fußpflege, möchten Ihren Füßen aber auch eine Extraportion Wellness gönnen? Kein Problem! Auf Wunsch ergänzen wir die medizinische Pediküre um ein Peeling mit Fußmaske sowie eine Massage.

Schöne Fußnägel dank der Nagelspange

Sie leiden unter dünnen, brüchigen oder verformten Nägeln? Auch dieses Problem bekommen wir in den Griff – mit der innovativen Profinagelspange 3TO PLUS+®. Sie korrigiert sanft auch besonders empfindliche Nägel, die man mit herkömmlichen Nagelspangen bisher nur eingeschränkt behandeln konnte. Dazu unterstützt die 3TO PLUS+® das natürliche Nagelwachstum und bringt den Nagel wieder in Form.

Schöne und gepflegte Füße? Sprechen Sie uns einfach an!

Egal ob es Ihnen „nur“ um Ästhetik geht oder ob Sie unter einem Fußproblem leiden: Bei hautok cosmetics sind Sie an der richtigen Adresse. Unsere speziell in der Fußpflege ausgebildeten Kosmetikerinnen arbeiten bei Erkrankungen der Füße wie Nagelpilz oder Warzen eng mit den Dermatologen von hautok zusammen. So können wir Ihre Füße ganzheitlich behandeln, wie es in einem „normalen“ Kosmetikinstitut nicht möglich ist. Lassen Sie sich von uns beraten und nutzen Sie die Kombination von Medizin und Kosmetik – Ihre Füße werden es Ihnen danken!

Häufige Fragen zur Fußpflege bei hautok cosmetics

Was wird bei der medizinischen Fußpflege behandelt?

Die Fußnägel werden gekürzt, die Nagelhaut wird sanft zurückgeschoben, Verdickungen, Druckstellen und Hornhaut werden entfernt. Außerdem werden krankhafte Veränderungen an Füßen und Fußnägeln behandelt: Dazu gehören Warzen, Hühneraugen, Entzündungen, eingewachsene Zehennägel und Nagelpilz.

Können auch Diabetiker behandelt werden?

Ja, unsere qualifizierten Kosmetikerinnen sind auf die Probleme von Diabetiker-Füßen spezialisiert.

Ist eine medizinische Fußpflege schmerzhaft?

Je nach Indikation ist die Behandlung nicht ganz schmerzfrei – zum Beispiel, wenn eine tiefgehende Warze entfernt werden muss. Doch wir haben Möglichkeiten, Ihnen die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen. Dafür arbeiten wir mit Kältespray, Betäubungscreme und durch die Zusammenarbeit mit Ärzten auch mit örtlicher Betäubung (Injektion).

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Liegt eine medizinische Notwendigkeit vor, werden die Kosten von der privaten Krankenkasse übernommen. Das ist beispielsweise bei Diabetikern oder Patienten mit Durchblutungsstörungen häufig der Fall.