Sicheres Ohrlochstechen in München

Ohrringe: Das schönste Kompliment für ein strahlendes Gesicht

Sie möchten sich Ohrlöcher stechen lassen? Dann gehen Sie nicht einfach irgendwo hin! An sich ist das Ohrlochstechen kein großer Eingriff, es sollte aber trotzdem von medizinisch geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bei hautok cosmetics genießen Sie alle Vorteile, die das Ohrlochstechen beim Arzt hat: makellose Hygiene, hochwertiges Material und ein geübter Blick, wenn es darum geht, wo genau das Ohrloch platziert werden soll. Außerdem haben wir für Sie natürlich eine große Auswahl an schicken Erststeckern – schließlich ist die Entscheidung für Ohrlochstechen in erster Linie eine ästhetische!

Ohrlochstechen: Darauf sollten Sie achten

Schicke Ohrringe oder Ohrstecker sind das schönste Kompliment für ein strahlendes Gesicht! Wenn Sie darüber nachdenken, sich Ohrlöcher stehen zu lassen, sollten Sie jedoch auch auf Qualität und eine adäquate Nachbehandlung achten. Immerhin handelt es sich bei den Ohrlöchern um kleine Wunden. Werden sie richtig behandelt, sind sie völlig unbedenklich. Falls nicht, kann es dagegen zu Komplikationen wie Entzündungen oder Narben kommen. Bei hautok cosmetics legen wir deshalb allergrößten Wert auf sterile Arbeitsgeräte und hochwertige Materialien. Unsere Erstecker aus Gold oder Platin werden selbst von Allergikern hervorragend vertragen. Dazu arbeiten wir mit einem Verfahren, das besonders präzise und sanft ist. Es wird weniger Gewebe geschädigt, das Stechen ist kaum spürbar und die Schwellung klingt schnell wieder ab.So haben Sie von Anfang an Freude an Ihrem neuen Schmuck!

Ohrlochstechen: Auch bei schwierigen Fällen

Unser Institut ist angeschlossen an hautok, die dermatologische Privatpraxis von Dr. Marion Moers-Carpi. Das heißt: Das Ohrlochstechen wird bei uns ausschließlich von Ärzten durchgeführt. Aus diesem Grund sind wir übrigens auch für diejenigen die richtige Adresse, die gerne Ohrschmuck tragen möchten, aber Probleme haben. Etwa weil alte Ohrlöcher zugewachsen oder durch zu schwere Ohrringe ausgeleiert oder sogar ausgerissen sind. Mit geschultem Blick finden wir auch in solchen Fällen eine Position für die neuen Ohrlöcher, die möglichst symmetrisch ist und zu dem Ohrschmuck passt, den Sie am liebsten tragen. Und wenn Sie möchten, können wir ausgeleierten Ohrläppchen sogar neues Volumen geben: Durch eine Filler-Behandlung (zum Beispiel mit Hyaluronsäure) wirken schlappe oder faltige Ohrläppchen im Nu wieder praller und straffer.

Wer schön sein will, muss leiden? Nicht bei uns. Erleben Sie, wie sanft und sicher medizinisches Ohrlochstechen sein kann!

Ohrlochstechen bei Kindern

Mädchen-Eltern wissen, dass sich häufig schon die ganz Kleinen Ohrringe wünschen. Wenn wir Ohrlöcher bei Kindern stechen, gehen wir besonders behutsam vor und tun alles, um den kleinen Patienten eventuelle Ängste zu nehmen. Außerdem verwenden wir spezielle Ohrstecker mit kürzeren Steckerstiften, die optimal für kleine Kinderohren geeignet sind. Ob Blümchenformen, Marienkäfer oder unsere klassische Goldkugel: Diese Ohrstecker sehen nicht nur wirklich süß aus, sondern bestehen auch aus antiallergischen, hautfreundlichen Materialien. Denn genau wie Sie wollen wir nur das Beste für Ihr Kind!

Häufige Fragen zum Ohrlochstechen

Was kostet das Ohrlochstechen?

Die Kosten für den gesamten Eingriff durch eine unserer zertifizierten Mitarbeiterinnen belaufen sich auf 55 € (Stecker in Silber) beziehungsweise 85 € (Stecker in Gold). Darin enthalten ist das Ohrlochstechen an beiden Ohren sowie zusätzlich noch zwei passende Premium-Erststecker Ihrer Wahl.

Tut das Ohrlochstechen weh?

Mit unserer Methode ist das Ohrlochstechen eine Sache von Sekunden. Sie fühlen allenfalls ein kurzes Zwicken.

Was muss ich nach dem Ohrlochstechen beachten?

Lassen Sie die Erststecker mindestens 6 Wochen im Ohrläppchen, ohne sie herauszunehmen. Vermeiden Sie zu Beginn der Wundheilung übermäßigen Wasserkontakt (z.B. Schwimmen) sowie den Kontakt zu Haarspray, Shampoo, Seife o.ä.